Imagination

OSG


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Opferschreibengeschichten

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 5 von 40]

101 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:08 am

Aiden

"Ich rede mit keinem Mädchen und schau auch keiner hinter her. Warum zur Hölle willst du ihn besser kennen lernen? Ich versteh nicht was mit dir los ist. Es kommt ein neuer an die Schule und du wirfst dich ihm an den Hals? Was soll der scheiß?"

Benutzerprofil anzeigen

102 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:09 am

Madison

"Ach weißt du was, lass mich bitte in Ruhe, ich dachte ich könnte mit dir normal reden, anscheinend nicht, tschüss." sagte ich und legte auf.

Benutzerprofil anzeigen

103 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:11 am

Aiden

Ich schmiss mein Handy mit voller Wucht auf mein Bett.

Julien

Am nächsten Morgen wurde ich von Sam geweckt. Ihr 'Freund' war bis abends geblieben aber nach ein paar Stunden bin ich trotzdem nach Hause gegangen.
"Gehst du heute etwa in die Schule?", fragte ich sie müde und streckte mich. Sie nickte und schminkte sich dabei. "Aber denk bloß nicht das ich mit dir fahre. Du erzählst nichts. Bestimmt bist du total unbeliebt", sie grinste mich an. Ich verdrehte die Augen und setzte mich zum Frühstücken hin.

Benutzerprofil anzeigen

104 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:11 am

Madison

Am nächsten Morgen wachte ich wegen dem Gelache von meiner Tante auf. Ich fühlte mich krank, ich ging runter zu meiner Mutter und trank einen Tee. "Morgen, ist alles okay bei dir?" fragte meine Tante und legte dabei ihre kalte Hand auf meine Stirn. "Hast du Fieber?" fragte sie. Ich schüttelte meinen Kopf. "Mom kann ich heute zu Hause bleiben?" fragte ich. "Nein, nimm eine Tablette, es wird dir danach besser gehen sagte sie und verließ damit das Haus. Ich ging ins Badezimmer und putzte mir meine Zähne. Ich zog mir einen roten Pulli mit einer schwarzen Hose mit einem Riss drin an. Ich hatte keine Lust mich zu schminken. Ich nahm meine Schultasche und wartete auf Alice bis sie mit ihrem Auto kam. "Soll ich für dich anrufen?" fragte meine Tante. "Lieber nicht, sonst bekommst du noch Stress mit einer Anwältin." sagte ich lächelnd. Alice hupte mit dem Auto als sie ankam. "Ich geh dann mal zur Schule." sagte ich und verabschiedete mich von meiner Tante. Alice sah mich schockiert an. "Was?" fragte ich. "Du siehst...nun ja,...krank aus. Alles okay?" fragte sie. "Ich habe mit Aiden Schluss gemacht." sagt ich und befahl ihr weiter zu fahren. "Willst du darüber reden?" fragte sie. "Nein."

Als wir endlich bei der Schule waren, stieg ich aus und ging ins Klassenzimmer. Ich war die erste die da war. Alice kam gleich danach.


Benutzerprofil anzeigen

105 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:12 am

Julien

Ich stieg von meinem Bike und sah wie Sam mit dem Taxi angefahren kam. Ich zeigte ihr den Vogel als sie auf mich zu kam und grinste. "Was denn? Dafür gibts doch Taxis." Ich verdrehte die Augen. "Stell dich doch nicht so an. Was hast du gegen mein Schätzchen?" Ich klopfte auf dem den Sitz meines Bikes. "Nichts aber ich bevorzuge sicheren fahrbaren Untersatz." Damit stolzierte sie in die Schule.
Ich packte meinen Helm und ging ebenfalls rein. Ich setzte mich auf meinen Platz und legte den Helm auf dem Boden ab.

Benutzerprofil anzeigen

106 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:13 am

Madison

Die Lehrerin kam nach fünf Minuten und der Unterricht begann, ich konnte mich kaum konzentrieren weil ich an Aiden denken musste. Ich bemerkte nicht das der Unterricht schon vorbei war. Wir hatten jetzt Pause, ich blieb im Klassenzimmer weil ich nicht Aiden begegnen wollte. Plötzlich sah ich alles schwarz vor mir und alles was danach passierte weiß ich nicht mehr.

Benutzerprofil anzeigen

107 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:14 am

Julien

Ich holte mir in der Pause was zu essen. Ich fand Sam nicht, deshalb beschloss ich einfach wieder zurück ins Klassenzimmer zu gehen.Ich sah das Maddie da war und verdrehte die Augen. Ich setzte mich ein wenig vor sie und aß mein Sandwich.
"Ich hab das gehört mit deinem Freund. Deine Freundinnen haben darüber geredet. Keine Ahnung warum ihr Mädchen da immer so ein Drama machen müsst. Es ist nur ein Typ. Du hattest ja nicht vor den Rest deines Lebens mit nur diesem Typen zu schlafen. Wäre ja total langweilig.", sagte ich aus der Laune heraus. Ich erwartete eigentlich eine Antwort aber es kam nichts.
"Schon klar, ihr Frauen wollt 'nicht darüber reden'." Und wieder kam nicht von ihr.
Ich runzelte die Stirn und schluckte den letzten Bissen runter. Ich drehte mich zu ihr nach hinten. "Hey, schläfst du?" Als ich auch darauf keine Antwort bekam, stand ich auf und schüttelte sie leicht. "Hallo? Maddie?" Sie antworte nicht und ihre Augen waren geschlossen.
Ich hob ihren Kopf an und hielt meinen Finger gegen ihre Nase. Atmen tut sie. Ich fing an sie kräftig zu schütteln. "Hey Maddie wach auf", schrie ich damit sie wach wurde.

Benutzerprofil anzeigen

108 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:15 am

Madison

Ich zuckte zusammen und öffnete meine Augen. Julz war sehr nah an mir, weshalb ich mich erschrak. Mir war sehr schwindlig, ich nahm mein Wasser raus und trank ein paar Schlücke. Ich sah zu Julz. "Was ist?" fragte ich ihn.

Benutzerprofil anzeigen

109 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:15 am

Julien

"Naja, du warst grad ohnmächtig oder du hast viel zu tief geschlafen. Außerdem siehst du gar nicht gut aus."

Benutzerprofil anzeigen

110 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:16 am

Madison

"Danke." sagte ich. "Was kümmert es dich wie es mir geht?" sagte ich und stand auf. Ich ging zur Tür raus und versteckte mich auf der Mädchen Toilette. Nach 10 Minuten kam Alice rein. Ich ging weinend zu ihr. "Nichts ist okay." sagte ich ihr. Sie umarmte mich und versuchte mich zu beruhigen, nachdem sie das geschafft hatte, gingen wir zusammen ins Klassenzimmer. "Entschuldigen sie für die Verspätung." sagte Alice zur Lehrerin. Ich schrieb Julz einen Zettel wo 'Tut mir Leid, wegen vorhin.' stand, ich reichte ihm den Zettel rüber.

Benutzerprofil anzeigen

111 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:16 am

Julien

Ich hob verwirrt eine Augenbraue hoch als sie raus ging. "bitte", murmelte ich und ließ mich auf meinen Platz sinken.
Der Unterricht fing wieder an und irgendwann landete ein Zettel auf meinem Tisch. Ich drehte mich zu der Person um sah sie verwirrt an. Ich entfaltete ihn und verdrehte die Augen. Ich schrieb nichts zurück und steckte den Zettel weg.

Benutzerprofil anzeigen

112 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:20 am

Madison

Ich sah ihn an und sah wie er den Zettel weg steckte. "Madison?" fragte die Lehrerin. "Ja?" "Passen sie bitte auf." sagte sie und machte mit dem Unterricht weiter. Bevor der Unterricht endete, teilte mir die Lehrerin mit, dass ich am Ende des Unterrichts zu ihr kommen sollte. Als es läutete stürmten alle raus. Ich kam vor zu ihr. "Ist alles okay mit ihnen?" fragte sie. "Ja, alles bestens." sagte ich lächelnd. "Ich muss jetzt gehen, bis morgen." sagte ich und verließ das Klassenzimmer.

Benutzerprofil anzeigen

113 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:20 am

Julien

Ich ging nach dem Unterricht zu meinem Bike und hielt Ausschau nach Sam oder einem Taxi. Ich setzte mir den Helm auf und blickte eine Weile über den Schulhof.

Benutzerprofil anzeigen

114 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:21 am

Madison

Ich sah Julz auf seinem Motorrad. Ich rannte zu ihm. "Julz warte." schrie ich. Als ich neben ihm stand holte ich schnell Luft. "Es tut mir wirklich Leid wie ich vorhin reagiert habe, ich bin gerade nicht im Besten Zustand, wie du gemerkt hast." erklärte ich.

Benutzerprofil anzeigen

115 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:21 am

Julien

Ich sah Maddie auf mich zu rennen und nahm wieder den Helm ab. "Und warum rennst du dann? Wenns dir schlecht geht, bleib zu Hause. Ich hab kein Bock das du tot umkippst."

Benutzerprofil anzeigen

116 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:22 am

Madison

"Weil ich mich bei dir entschuldigen wollte und nicht wollte das du einfach weg fährst." sagte ich. "Denkst du ich bin freiwillig gekommen?"

Benutzerprofil anzeigen

117 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:23 am

Julien

"Ach jetzt ist es schon ein Zwang mit mir zu reden?", fragte ich und zog meinen Helm an. "Tut mir leid, dich geweckt zu haben weil du vielleicht nicht mehr aufgewacht wärst. Und weißt du was? Ich hab es freiwillig getan." Damit startete ich den Motor.

Benutzerprofil anzeigen

118 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:23 am

Madison

"Ich meinte in die Schule du Idiot." sagte ich und verdrehte meine Augen.

Benutzerprofil anzeigen

119 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:23 am

Julien

Ich hörte sie gar nicht mehr und fuhr los. Warum hab rede ich überhaupt mit ihr? Ich fuhr schneller und kam somit schneller nach Hause.

Sam war schon da und es roch nach Essen. "Hey, begrüßte sie mich. "Diesmal nichts angebrannt?", fragte ich und setzte mich an den Tisch. "Nope" - "Wieso bist du schon zu Hause?" Sie zuckte mit den Achseln. "Hatte Kopfschmerzen." Ich verdrehte die Augen.

Benutzerprofil anzeigen

120 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:24 am

Madison

Ich sah zu wie Julz weg fuhr. Ich lief nach Hause und als ich endlich ankam hörte ich einem Gespräch von meiner Schwester zu. "Ja, ich werde das Geld bis morgen besorgen, versprochen." sagte sie und legte auf. Ich sah sie schockiert an. "Welches Geld?" fragte ich. "Vergiss ganz schnell was du gerade gehört hast, okay?" sagte sie und ging mit mir rein. "Nein, für was brauchst du Geld?" fragte ich erneut. Wir gingen gemeinsam in ihr Zimmer. "Na schön. Mein Freund ist ein Drogendealer." sagte sie. "Was?" schrie ich. Sie hielt mir meinen Mund zu. "Psch, es darf niemand erfahren, hast du mich verstanden." sagte sie Ernst. Ich verdrehte meine Augen. "Ist das dein Ernst? Nimmst du etwa Drogen?" fragte ich sie wütend. "Nein, ich...verkaufe sie nur,...ab und zu." sagte sie. "Oh mein Gott." sagte ich und ging in mein Zimmer.

Ich lernte für die Klassenarbeit die wir morgen schreiben, aber ich konnte mich nicht konzentrieren. Ich musste die ganze Zeit an meine Schwester denken. Ich habe sogar Aiden fast vergessen.

Benutzerprofil anzeigen

121 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:25 am

Julien

Da ich schlecht geschlafen hatte war ich früher auf als Sam. Ich hatte uns was zum Frühstück gemacht und wartete darauf, dass sie aufstand.
Sie kam in die Küche geschlürft während ich noch ein letztes Mal lernte und meinen Kaffee trank. "Du fährst heute nicht mit dem Taxi", sagte ich zu ihr als sie sich setzte. Ich schob ihren Teller beiseite und legte ihren Kopf auf die Tischplatte. "Mir gehts nicht gut", nuschelte sie. "Ist das dein Ernst? Du warst jetzt einen Tag in der Schule und bist krank?"
Sie hob ihren Kopf. "Da kann ich doch nichts dafür. Mir ist kotzübel."
Ich verdrehte die Augen und griff ihr an die Stirn. "Wehe du lügst mich an, sonst bin ich wirklich sauer. Geh ins Bett, ich sag in der Schule bescheid."
Sie lächelte leicht. "Danke du bist ein Schatz."

Wieder fuhr ich alleine zur Schule. Ich stellte mein Bike ab und nahm den Helm mit. Ich war gerade so pünktlich und der Unterricht fing sofort an. Maddie sah ich nicht mal an.


Benutzerprofil anzeigen

122 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:26 am

Madison

Ich habe die Zeit komplett vergessen, schon war es Mitternacht. Ich ging duschen und machte mich zum Schlafen bereit. Ich schlief sehr schnell ein.

Am nächsten Morgen weckte mich Alice. "Was machst du hier?" fragte ich gähnend. "Dich abholen, hast du auf die Uhr geschaut?" fragte sie. "Omg tut mir Leid." sagte ich und rann zum Badezimmer. Ich putzte mir die Zähne, tuschte meine Wimpern ein bisschen und zog mich schnell an. Ich packte meine Sachen zusammen und nahm einen Kamm mit. Im Auto kämmte ich meine Haare und schaute mir nochmal den Stoff an den ich lernen musste. "Hast du etwa nicht gelernt?" fragte Alice. "Nein, ich konnte mich kaum konzentrieren." antwortete ich. Sie schaute mich an als hätte sie eine Idee. "Was?" fragte ich. "Nichts." sagte sie und parkte. Wir stiegen aus und rannten ins Klassenzimmer. Wir waren einer der ersten die da waren.

Ich versuchte Julz nicht an zu schauen, nicht seit dem was gestern war. Wir fingen an mit der Klassenarbeit, da ich für fast nichts die Antwort wusste, schaute ich unauffällig auf Alice' Blatt.

Benutzerprofil anzeigen

123 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:27 am

Julien

Die Klassenarbeit war kein Problem gewesen. Ich hatte überall meine Antwort gesetzt.
Nach der Arbeit hatten wir eine kurze Pause aber anstatt raus zu gehen, blieb ich wie immer im Klassenzimmer.

Benutzerprofil anzeigen

124 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:27 am

Madison

In der Pause ging ich in die Cafeteria um mir etwas zu essen zu kaufen, da ich keinen großen Hunger hatte, kaufte ich mir einen Salat. "Da ist jemand der mit dir reden will." sagte Alice und wies mit ihrem Finger auf Aiden. "Nein Alice, wir haben nichts zu sagen." sagte ich. Sie schubste mich zu ihm. Ich verdrehte meine Augen und sah Aiden an. "Hat sie dich bezahlt oder was?"

Benutzerprofil anzeigen

125 Re: Opferschreibengeschichten am So Apr 26, 2015 12:28 am

Aiden

"Meinst du nicht eher andersrum? Aber nein, du weißt ich will mit dir reden", sagte ich zu Maddie.

Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 5 von 40]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten